Höllgrotten Baar

ÖFFNUNGSZEITEN

Von 1. April bis 31. Oktober täglich auch an Wochenenden und Feiertagen von 9.00 – 17.00 Uhr durchgehend geöffnet.

Telefon Höllgrotten +41 (0)41 761 83 70

Kinderwagen/Buggys sind nicht möglich!
Hunde sind erlaubt, müssen an der Leine geführt werden.

Eintrittspreise


ANFAHRT

Mit dem Velo oder Auto von Baar aus auf guter Strasse erreichbar; Parkplätze vorhanden.

Navigationssystem:
Lorzendamm 29, 6340 Baar
Ab Lorzendamm der Strasse ca. 3.0 km durch den Wald folgen.

Zu Fuss ab der SBB-Station Baar in rund einer Stunde oder mit dem Buslinie Nr. 3 (Baar Lättich) bis Haltestelle Paradies von dort ca. 40 min zu Fuss oder ab der Bushaltestelle Baar, Tobelbrücke-Höllgrotten (Linie Zug–Menzingen) in rund 25 Minuten erreichbar.

DAUER, AUSRÜSTUNG, KLEIDUNG

Sie durchwandern die Höllgrotten selbstständig und in Ihrem eigenen Tempo. Der gesamte Rundgang dauert rund 45 Minuten. Je nachdem, wie lange sie an einzelnen Orten verweilen und sich in die Informationen der Tafeln und des Audioguides vertiefen, müssen Sie mehr oder weniger Zeit einplanen.

Die Temperatur in den Höhlen beträgt konstant rund 10° Celsius. Es empfiehlt sich daher dringend, warme Kleider oder eine Jacke mitzubringen. Die Grotten sind mittels Treppen und Weglein gut begehbar, dennoch sind geschlossene Schuhe, am besten Wanderschuhe, von Vorteil, weil Pfützen und nasse Stellen zu durchwandern sind. Auch kann es von der Decke tropfen; ein Regenschutz ist nützlich.

Fachpublikation

Eine 20-seitige Fachpublikation der Naturforschenden Gesellschaft Zürich, «Die Höllgrotten bei Baar, Entstehungsgeschichte und Altersbestimmungen an Quelltuffen» kann bestellt werden bei

bitte Name und Adresse angeben.

Stück CHF 4.00 zuzüglich Porto
Autoren: Georg Wyssling, Jost Eikenberg

nach oben

nach oben